Sprechstunden

Wir bieten Ihnen vormittags und nachmittags eine Akutsprechstunde ohne Terminvergabe, bei der wir Ihnen eine möglichst zügige Behandlung gewährleisten möchten.
Für die separate Infektsprechstunde melden Sie sich bitte telefonisch an.

Als impfberechtigte/r Patient/in unserer Praxis können Sie sich bei uns für einen Termin zur Coronaimpfung vormerken lassen.

Leider lassen sich Wartezeiten manchmal nicht vermeiden. Daher bieten wir Ihnen zusätzlich Termine für Präventivuntersuchungen, DMP und individuelle Gesundheitsleistungen an.

Vormittags
8.00 Uhr – 11.30 Uhr

Nachmittags
15.30 Uhr – 18.00 Uhr

Montag

Dr. Brodersen

N. Möller-Schielmann

Dienstag

Dr. Dammann

Dr. Brodersen

Mittwoch

N. Möller-Schielmann

Impfsprechstunde

Donnerstag

Dr. Brodersen

N. Möller-Schielmann

Freitag

Dr. Dammann / Dr. Brodersen

Impfsprechstunde

Am Samstag im Wechsel Notfallsprechstunde von 9.00 – 11.00 Uhr

Praxiszeiten

Unsere Arzthelferinnen sind anwesend von:
Montag bis Donnerstag von 7.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Freitag von 7.00 Uhr bis 12.00 Uhr und
Samstag von 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr

Wartezeiten

Wir sind ständig bemüht, Ihre Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten. Dazu werden Sie unsere Arzthelferinnen schon im Vorwege nach Ihren Wünschen fragen.

Fiebernde und als akut krank erkennbare Patienten / Patientinnen werden in besondere Räume geführt und bevorzugt behandelt. Bestrahlungen, Laborkontrollen oder Verbandswechsel können beschleunigt durchgeführt werden.

Unsere Arzthelferinnen genießen unser volles Vertrauen. Sie sind per Gesetz zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Hausbesuche

Soweit erkennbar, bitte bis 10.00 Uhr anmelden

Terminsprechstunden:

nach Vereinbarung

Telefonische Auskunft

Wir nehmen uns Zeit für unsere Patienten und konzentrieren uns auf das persönliche Gespräch. Daher sind unsere Arzthelferinnen angehalten, nur dringende Telefonate durchzustellen. Nach den Sprechstunden rufen wir gerne zurück. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Notfallbereitschaftsdienst

Außerhalb der Sprechstunden ist von der kassenärztlichen Vereinigung ein Notdienst eingerichtet.
Einheitliche Telefon-Nr. für Schleswig-Holstein:

116-117